100-km-Ultramarathonstrecke

Die Bieler Nacht der Nächte
Zwei Aulendorfer laufen die
100-km-Ultramarathonstrecke

 

(Biel/Schweiz). Zum 52. Mal wurden Mitte Juni, wie jedes Jahr, die Bieler Lauftage ausgetragen. An die Ultramarathondistanz auf der großen Schleife über 100 Kilometer wagten sich die Aulendorfer Hobbysportler Martin Braitsch und Jürgen Müller, die sich beide erstmals an einem Wettkampf dieser Distanz versuchten. 

Jedes Jahr Mitte Juni zieht die Stadt Biel am Rande des schweizerischen Jura wie ein Magnet die Ultra-Langstreckenläufer aus weiten Teilen Europas an. Zählt man alle Finisher dieses Laufwochenendes zusammen, so kommt man auf über 3.500 Finisher, allein auf der 100km Strecke schafften dieses Jahr 1.260 Teilnehmer die komplette Distanz. Gelaufen wird zu großen Teilen auf Naturwegen und zwar auf einer großen Runde. Durch die Startzeit um 22 Uhr ist der Gebrauch einer Stirnlampe unabdinglich, auch wenn die Organisatoren die komplette Strecke eindeutig ausschildern und die Richtungsschilder mit Taschenlampen beleuchten.
Vor etwa einem Jahr liefen 100-km-Ultramarathonstrecke weiterlesen